Blog & Story

 Dies ist nicht just another blog. Sondern ein virtueller Ort, an dem ich übersichtlich und kompakt immer nur eine Story über meine persönlichen Erlebnisse schreibe, mal eine Backstage-Geschichte erzähle und meine geliebten Wake-Up-Calls verteile. 
Und ab und zu geb ich auch mal ein paar Tips und Goodies - aus meiner privaten und beruflichen Welt. 
Für dich - damit du mich und meine Arbeit als Coach und Mentorin besser kennen und verstehen lernst! 

Die Geschichte zu diesem (leicht verpixelten) Bild! 

Ich habe in meinem Leben schon vieles ausprobiert. Hauptsache es hat mich oder mein Umfeld bewegt. Ich war auch schon immer schnell – im Denken und Handeln. Langsame Menschen waren mir ein Graus. Stillsitzen war mein größter Feind, meine Horrorvorstellung und Definition von Stillstand. Details eines so überbeschleunigten Lebens brauch ich nicht beschreiben. Die kennt ihr und lebt sie unter Umständen auch - noch. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Erschöpfung mich einholte. Ohne großes Trara, ohne einen lauten Zusammenbruch und ohne einen bestimmten Auslöser musste ich mich - erst mal - geschlagen geben. Erste Reaktion - "Ich brauch nur etwas Urlaub, dann geht´s schon wieder". Also ab nach Ibiza – auf meine Energieinsel, mein happy place seit vielen Jahren. Dann: das volle Programm. Ausgehen, Feiern, zu viel Alkohol, Abtörn am nächsten Morgen - und trotzdem immer noch dieses leere Gefühl in mir. Oder sollte ich besser sagen gerade deswegen?!
Wenn es dir seelisch schlecht geht, gibt dein Inneres, dein wahres Ich dir Signale, dass etwas gehörig schief läuft. Denn in dir liegt bereits all das Wissen, um dich gut und glücklich zu fühlen. So lange du aber nicht hinhörst, wirst du weiter leiden und im Studel von Schnelligkeit, Leistung und Suche nach Anerkennung versinken - bis man dich gar nicht mehr sieht und du dich gar nicht mehr spürst. Was für eine schlimme Vorstellung, oder?

Zwei Monate später flog ich wieder auf die Insel. Diesmal für eine längere Zeit. Meine Sehnsucht nach mir selbst, nach dem magischen Spirit der Insel, nach meiner wahren Bestimmung im Leben und nach Leichtigkeit war einfach zu groß, um mich in meiner Leere selbst aufzugeben.
Ich startete auf der Insel meine Yogalehrerausbildung, ging nochmal durch ein tiefes Tal der Erkenntnis, wusste plötzlich, warum ich so erschöpft war, lernte spannende neue Leute kennen, die mich inspiriert und mir das wahre Ibiza gezeigt haben. Einer davon hat mir ein Lebensgeschenk gemacht - diesen kleinen bunten Fels. In einer fast unzugänglichen Bucht am Meer. Für mich allein bunt angemalt. Ist das nicht wunderschön? Hier hab ich meditieren gelernt und mich nach langer Zeit wieder gespürt. Der kleine bunte Fels hat mir mein Lachen und meine große Liebe zum Leben wieder gegeben.
Also hör in dich hinein, wenn dir immer mehr unwohl wird. Nimm dir kleine Auszeiten und deine innere Stimme ernst - trau dich. Du hast nichts zu verlieren - nur zu gewinnen. Deinen eigenen inneren bunten Fels.

Lot´s of Love
Andrea

P.s. Auf meinem Instagram und Facebook Account ist das Foto besser  :)

Mein bunter Fels auf Ibiza